zurück zur Startseite

5. September 2010: Back to Shool Challenge

     26 TeilnehmerInnen (sogar ein Mädchen!) in der Klasse bis 12 Jahre und das Niveau, höher als je zuvor. Zwei mal 60 Sekunden in der Qualifikation und für die Besten 12 noch einmal zwei Finalläufe, Zeit genug die Jury von sich zu überzeugen? Für Marco Krainz hat es auf jeden Fall gereicht. Mit wunderschönen Melon Transfers, Ollies die Stufen und einem souveränen Fahrstil flog er sich auf den verdienten ersten Platz! Knapp geschlagen geben musste sich Julian Millner, ein Newcomer bei unseren Contest, der sich die Chance aber nicht entgehen ließ das Publikum mit 50-50 Grinds am Rail und vor allem einem Late Shove it wie aus dem Bilderbuch zu beeindrucken. Der Sieger der Qualifikation, Jakob Konate, hatte im Finale leider etwas Pech und wurde schlussendlich dritter.

Bei den Großen (bis 16 Jahre) versammelten sich viele bekannte Gesichter um ihr bestes im Kampf um den Tagessieg zu geben. Und der Kampf hat sich gelohnt! Werner Vesely, der früher in der Skatearea23 schon einige Contests in der Klasse bis 12 gewonnen hatte und sowieso als Kämpfernatur bekannt ist, hatte seinen großen Tag. Egal ob am Rail, am Ledge, bei den Stufen oder in der Miniramp, Werner ließ kein Obstacle verschont und packte einen „Banger“ nach dem anderen aus, 360 Flips, Smithgrinds und Tailslides inklusive. Andreas Mandl überzeugte zwar in der Qualifikation, konnte seine Leistung im Finale aber leider nicht halten und wurde trotz super hartem Nosegrind am großen Rail 2. Der dritte Platz geht diesmal an den etwas geschwächten Thomas Traxler, der vor allem mit seinen Transistion-skills beeindruckte.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen und ZuseherInnen und natürlich an unsere Sponsoren: Ströck, Darkstar, DVS, Destructo, Skullcandy und 360° Skateshop.


Ergebnisse bis 12 Jahre:

1. Marco Krainz
2. Julian Millner
3. Jakob Konate
4. Dario Mann
5. Michael Zant
6. Max Reitmeier
7. Philipp Valek
8. Marcel Kastner
9. Jubin Dervenn
10. Gernot Preiner
11. Marvin Karoly
12. Daniel Urban

13. Philipp Flasch
14. Tobias Buda
15. Manuel Auderieth
16. Gottfried Kellner
17. Julian Saad
18. Andrija Jovanovic
19. Sebastian Khim
20. Luca Breuss
21. Daniel Kurunci
22. Marcel Klaric
23. Denis Jilan
24. Chiara Lea Khim
25. Justin Csemez
26. Noah Sabogal Hernandez

Ergebnisse bis 16 Jahre:

1. Werner Vesely
2. Andreas Mandl
3. Thomas Traxler
4. Markus Schwaninger
5. Jakob Nolz
6. Stefan Djordjevic

7. Max Plohihs
8. Marc Nägeli
9. Maxwell Dogbe
10. Niklas Wundsam
11. Georgy Douchev