zurück zur Startseite

+ Vienna Bowlriders 2011 +

Sebastian Fox fährt den Run seines Lebens und gewinnt seinen ersten Contest! Sebastian zeigte einen perfekten stay on run mit schönen transfers, bs ollies, einem flip disaster und alle möglichen grab Variationen. Verdienter 1. Platz, wir gratulieren! 2. wurde Vlad Shyshko mit flüssigen lines und einem ordentlichen Bowlrider-style. Vasi Curac beeindruckte unter anderem mit einem transfer to tail über die hip und wurde schlussendlich 3.

In der Kategorie Pro/Am ging es am Nachmittag dann (zum Glück ohne Regen) heiß her, doch Stefan Sperka war wieder einmal nicht zu schlagen und holte sich seinen 3. Sieg in Folge. Schnelle grinds, schöne airs und so gut wie kein Absteiger während des gesamten Wettbewerbs – das richtige Rezept für den Sieg. Auch Ferit Batir war nicht weit von seinem ersten Bowlrider Titel entfernt, doch wollten ihm im Finale seine monströsen fs airs leider nicht so ganz gelingen und somit reichte es nur für den 2. Platz. Im Kampf um Platz 3 musste sich ein offensichtlich durch eine lange Nacht geschwächter Michael Nadler einem Newcomer auf dem Stockerl geschlagen geben: Lukas Müllner (besser bekannt als Lucky). Lange fs feeblegrinds und blunt flip outs lassen uns auf weitere Banger in der Zukunft hoffen!

Im Anschluss ans Finale gab es noch eine Best Trick Session im taco. Hier ging der 3. Platz an den Abräumer des Tages: Stefan Sperka – fs tailslide revert. Der 2. Platz ging nach Gmunden an Alexander Berger, super stylischer fs lien und zum Abschluss einen boneless fingerflip – bitte mehr davon! Wie im Vorjahr ging der Titel jedoch an ferit Batir, der gleich zu Beginn der Session den höchsten fs air des Tages landete und schließlich noch einige „Zuckerl“ wie einen fs boneless wie aus dem Bilderbuch drauflegte.

Vielen Dank an alle ZuseherInnen und Teilnehmer die sich von den schlechten Vorhersagen und dem Regen um Wien nicht abhalten ließen, an unsere Sponsoren Darkstar, Destructo, Skullcandy, Bones, Rusty, RedBull und Ströck, sowie an die Shuvit Crew, die Ma13, den Bezirk Penzing und natürlich an alle unsere Helfer ohne die dieser Event nicht möglich wäre!

Bis zu nächsten Mal!


Die Ergebnisse bis 14 Jahre:

1. Sebastian Fox, 2. Vlad Shyshko, 3. Vasi Curac, 4. Max Kleedorfer, 5. Michael Zimmel, 6. Marco Krainz, 7. Philipp Flasch, 8. Phillip Denk, 9. Daniel Urban, 10. Tobias Slomka, 11. Pauli Steindl (vor dem Start verletzt)

Pro/Am:

1. Stefan Sperka, 2. Ferit Batir, 3. Lukas Müllner, 4. Michael Nadler, 5. Alexander Berger, 6. Andreas Tucek, 7. Christoph Voglbauer, 8. Manuel Pauer, 9. René Düringer, 10. Robert Pereanu, 11. Jeremy Kay Kohlika, 12. Philip Fojtik, 13. Christoph Höfert, 14. Daniel Mittinger, 15. Erich Angermann, 16. Matthew Collins, 17. Helmuth Necesany


Ein paar Bilder aus der Bowlridervergangenheit: www.hacklskateboarding.com



    
Vienna Bowlriders 2011: Fotos Pro/Am


Vienna Bowlriders 2011: bis 14 Jahre